Bedienungsanleitungen

Bedienungsanleitungen für Feuerzeuge (PDF herunterladen)
Bedienungsanleitung für die Feuerzeuge miniJet, maxiJet und Défi Extrême (PDF herunterladen)

Bedienungsanleitung für Schreibgeräte (PDF herunterladen)
Bedienungsanleitung für Jet 8 (PDF herunterladen)

Welche Vorsichtsmaßnahmen muss ich beim Gebrauch meines S.T. Dupont-Feuerzeugs treffen?

  • Verwenden Sie ausschließlich S.T. Dupont-Gas, um Ihr Feuerzeug nachzufüllen.
  • Bewahren Sie Ihr Feuerzeug außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
  • Verwenden Sie Ihr Feuerzeug stets mit Vorsicht, da es unter Druck stehende brennbare Flüssigkeit enthält.
  • Setzen Sie Ihr Feuerzeug niemals für längere Zeit Temperaturen über 50 °C oder direkter Sonneneinstrahlung aus.
  • Füllen Sie Ihr Feuerzeug nicht in der Nähe einer offenen Flamme nach.
  • Halten Sie stets Abstand von Gesicht und Kleidung, wenn Sie Ihr Feuerzeug verwenden, einstellen oder nachfüllen.
  • Feuerzeuge und Patronen nicht durchbohren oder ins Feuer werfen
  • Um Ihr Feuerzeug einzustellen, verwenden Sie bitte ausschließlich die hierfür vorgesehenen Vorrichtungen.
  • Einen S.T. Dupont-Vertreter kontaktieren

Wie muss ich vorgehen, um mein S.T. Dupont-Feuerzeug nachzufüllen?

Wichtig: Nehmen Sie niemals Eingriffe in der Nähe einer offenen Flamme vor.

  • Ligne 1, Ligne 2 und GATSBY:
    • Entleeren Sie den Tank, indem Sie (mithilfe eines Stiftes) auf das Ventil drücken.
    • Üben Sie zum Nachfüllen unterschiedlichen Druck aus. Erwärmen Sie die Gasampulle in Ihrer Hand. Halten Sie dabei das Feuerzeug von jeglicher Wärmequelle fern (der Temperaturunterschied hilft Ihnen bei der Kontrolle des Nachfüllvorgangs).
    • Schrauben Sie die Gasampulle fest, ohne dabei zu überdrehen. Orientieren Sie sich am durchsichtigen Teil der Ampulle, um den Nachfüllvorgang zu steuern.
  • MiniJet/MaxiJet:
    • Bringen Sie Ihr Feuerzeug in eine senkrechte Position mit dem Flammenloch nach unten.
    • Führen Sie die Spitze der S.T. Dupont-Gasampulle direkt auf das Ventil und üben Sie mehrere Sekunden einen leichten Druck aus.
  • Line D:
    • Führen Sie die Patrone direkt auf das Einfüllventil.
    • Üben Sie 5 Sekunden einen leichten Druck aus und wiederholen Sie den Vorgang.

Anmerkung: Die Gasampulle reicht für zwei Nachfüllungen.

  • D-Light:
    • Das Nachfüllventil befindet sich unter einem Plättchen auf der Unterseite, das Sie mit Ihren Fingernägeln öffnen und seitlich fixieren können.
    • Wir empfehlen Ihnen, den Tank zu entleeren, indem Sie (mithilfe eines Stiftes o. Ä.) auf das Ventil drücken.
    • Führen Sie im Anschluss die Patrone direkt auf das Nachfüllventil und üben Sie 5 Sekunden einen leichten Druck aus. Wiederholen Sie den Vorgang, bis das Gas entweicht.

Anmerkung: Die Gasampulle reicht für fünf Nachfüllungen.

Wir raten, fünf Minuten zu warten, bevor Sie Ihr Feuerzeug wieder benutzen. Dies gewährleistet, dass Ihr Feuerzug sich wieder der Umgebungstemperatur anpasst.

Wichtig: Die Verwendung anderer Gasampullen oder anderer Systeme kann gefährlich sein und Ihr Feuerzeug beschädigen. Es wird dringend empfohlen, S.T. Dupont-Gas zu verwenden, da nur dieses die für das Produkt notwendige Reinheit aufweist.

Wie muss ich vorgehen, um mein S.T. Dupont-Schreibgerät nachzufüllen?

Diese bedeutende Innovation von S.T. Dupont ermöglicht es, die Stifte für vielfältigere Nutzungsmöglichkeiten sowohl mit einer Kugelschreiber- als auch mit einer Bleistiftmine mit Radiergummi nachzufüllen. Dieser praktische Mechanismus kann mit einer Hand bedient werden, indem Sie die Kappe Ihres Stiftes mit einer halben Drehung bis zum Anschlag drehen, um den Dorn zu lösen.

  • Um von Kugelschreiber zu Bleistift zu wechseln und umgekehrt:
    • Nehmen Sie die Kappe ab.
    • Drehen Sie die Ersatzmine oder, beim Mini Olympio, den Mechanismus gegen den Uhrzeigersinn heraus.
    • Schrauben Sie die Ersatzmine oder den neuen Mechanismus ein.
  • Um die Kugelschreiber- oder Bleistiftmine Ihres Classique, Olympio Large und Medium oder Caprice auszutauschen:
    • Gehen Sie vor, als wollten Sie von Kugelschreiber zu Bleistift wechseln.
    • Dann ersetzen Sie die gebrauchte Mine durch eine neue.
  • Füllfederhalter:
    • S.T. Dupont-Füllfederhalter können mit Tintenpatronen oder einer herausnehmbaren Pumpe (Konverter) nachgefüllt werden. Um den Füller an die Vorlieben und Schreibgewohnheiten des Benutzers anzupassen, ist eine große Auswahl an Federn erhältlich.
  • Um den Ring Ihres Caprice-Stifts zu wechseln:
    • Öffnen Sie Ihren Stift, als wollten Sie die Patrone oder Mine austauschen.
    • Ziehen Sie den Ring ab.
    • Ersetzen Sie den Ring durch einen neuen, indem Sie sich zur Positionierung an den beiden kleinen Halterungsvorrichtungen orientieren.

Wie pflege ich mein S.T. Dupont-Produkt?

Zur richtigen Pflege Ihres S.T. Dupont-Produkts, zum Nachfüllen Ihres Feuerzeugs oder zum Austausch des Feuersteins oder um die Mine oder Patrone Ihres Stifts auszutauschen, empfehlen wir Ihnen, die Bedienungsanleitung zu lesen.

  • Pflege Ihres Feuerzeugs

    Ihr S.T. Dupont-Feuerzeug benötigt nur wenig Pflege. Um ihm seinen ursprünglichen Glanz zurückzugeben, können Sie alle Oberflächenteile mit einem weichen Tuch reinigen (verwenden Sie niemals lösungsmittelhaltige Produkte). Für alle versilberten Teile verwenden Sie ein im Handel erhältliches Silbertuch. Alle Naturlackteile können wie Brillengläser oder Schmuck gereinigt werden. Hauchen Sie die Oberfläche an und polieren Sie sie mit einem weichen Tuch. Der Lack ist nahezu unempfindlich gegen Säuren. Er ist außergewöhnlich hart und besonders stoß-, kratz-, reibungs- und wasserfest.

  • Pflege Ihres Schreibgeräts

    Ihr S.T. Dupont-Schreibgerät benötigt nur wenig Pflege. Um ihm seinen ursprünglichen Glanz zurückzugeben, können Sie es mit einem weichen Tuch reinigen (verwenden Sie niemals lösungsmittelhaltige Produkte). Für alle versilberten Teile verwenden Sie ein im Handel erhältliches Silbertuch. Silber ist ein kostbares Material, das leicht anläuft. Dieses natürliche Phänomen kann durch längeren Kontakt Ihres Schreibgeräts mit Leder oder Gummi verstärkt werden.

    Nur Füllfederhalter benötigen besondere Aufmerksamkeit: Es sollten vorzugsweise nur S.T. Dupont-Patronen verwendet werden.Denken Sie daran, den Tintenleiter regelmäßig zu reinigen. Denken Sie daran, den Tintenleiter regelmäßig zu reinigen. Um bei Flugreisen jedes Auslaufrisiko zu vermeiden, statten Sie Ihren Füllfederhalter mit einer neuen Patrone oder einem vollen Konverter aus und achten Sie darauf, dass die Feder während des Fluges nach oben gerichtet ist.

  • Pflege von Lederwaren

    Leder ist ein natürliches Material, das gepflegt werden muss. In erster Linie ist Leder wasserempfindlich. Es ist daher wichtig, längeren Wasserkontakt zu vermeiden. Sollte Ihre Akten- oder Brieftasche nass geworden sein, tupfen Sie sie mit einem hellen weichen Baumwolltuch ab. Leder ist ebenfalls empfindlich gegen Wärme, Feuchtigkeit und starkes Licht. Es wird dringend empfohlen, alle Lederwaren von Wärmequellen fernzuhalten. Um das Leder zu reinigen, verwenden Sie keine Wachs- oder Imprägnierprodukte und bevorzugen Sie ein weiches, leicht angefeuchtetes Baumwolltuch in einer neutralen Farbe.