• Gratislieferung ab 50€ und kostenlose Rücksendung
  • Personalisierung
  • Geschenkset

Receive free delivery on orders over £50, free engraving, extended returns policy and guaranteed Christmas shipping! Find out more

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vorbemerkungen

Das Unternehmen S.T.Dupont (nachfolgend das „Unternehmen“) möchte seinen Kunden einen bestmöglichen Service bieten und betreibt daher neben seinen Boutiquen und dem Vertriebsnetz ein Online-Verkaufssystem via Internet für ausgewählte S.T.Dupont Artikel.

Artikel 1 – Anwendungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf alle per Versandhandel abgeschlossenen Verkäufe von Artikeln der Marken des Unternehmens Anwendung, die über die Internetseite des Unternehmens abgewickelt wurden, die durch folgenden Domänennamen identifiziert wird: „www.boutique.st-dupont.fr“ (nachfolgend die „Seite“):

  1. per Auftragsannahme seitens des Kunden als natürliche Person, der in seiner Eigenschaft als Verbraucher (im Sinne des französischen Gesetzes und der französischen Rechtsprechung) handelt und seinen gewöhnlichen Wohnsitz im Hoheitsgebiet von Frankreich hat (einschließlich Korsika und das Fürstentum Monaco), in Deutschland oder im Vereinigten Königreich;
  2. zwecks einer Lieferung an denselben Kunden als natürliche Person auf seine eigene Rechnung oder an jeglichen Dritten seiner Wahl, der ebenfalls seinen gewöhnlichen Wohnsitz in diesem Hoheitsgebiet und die Eigenschaft als Verbraucher (im Sinne des französischen Gesetzes und der französischen Rechtsprechung) hat.

Jeder Verkauf von Artikeln der Marken des Unternehmens über die Seite unterliegt den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, was der Kunde hiermit akzeptiert. Diese Bedingungen können geändert und aktualisiert werden. Für die Bestellung eines Artikels durch einen Kunden gelten die Bedingungen, die am Tag der Auftragserteilung in Kraft sind.

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von jeder Person gespeichert werden, indem sie die Seite besucht und sie elektronisch speichert. Sie können darüber hinaus vom Kunden in ausgedruckter Form vervielfältigt werden. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten so wie auf der Seite angegeben. In der Annahme, dass die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach ihrer Löschung von der Seite dennoch auf anderen Internetseiten oder auf anderem Wege öffentlich zugänglich sein können, sind sie dennoch dem Unternehmen gegenüber nicht mehr wirksam.

Artikel 2 – Identifizierung des Anbieters

S.T.Dupont, Aktiengesellschaft mit Vorstand und Aufsichtsrat mit einem Kapital von 26.213.977,80 Euro Eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister Paris unter der Nummer B 572 230 829

Geschäftssitz: 92 boulevard du Montparnasse – 75014 Paris – Frankreich
TVA Steuernr. FR 79 572 230 829
E-Mail-Adresse: contact-boutique@st-dupont.com.
Telefon : 01 53 91 30 00 - Fax : 01 53 91 30 80

Artikel 3 – Informationen Über Artikel Und Haftungsbeschränkungen

Die Informationen (Bezeichnung, Definition, Abbildung der Artikel, ausführliche Beschreibung: Eigenschaften, Merkmale und Zusammensetzung usw.) bezüglich aller Artikel der Marken des Unternehmens, die per Versandhandel zum Verkauf angeboten werden, sind gemäß den geltenden gesetzlichen und behördlichen Vorschriften in allen Boutiquen und über das S.T.Dupont Vertriebsnetz oder die Seite einsehbar.

Ferner gilt, dass, auch wenn die Fotografien und sonstigen Abbildungen der Artikel diese naturgetreu auf der Seite und in den Boutiquen und in dem S.T.Dupont Vertriebsnetz darstellen – und zwar im Rahmen des technisch Möglichen und unter Wahrung der höchsten Standards des Markts –, diese dennoch unverbindlich und vertraglich nicht bindend sind. Generell übernimmt das Unternehmen keinerlei Haftung:

  1. für Unterbrechungen oder Verzögerungen auf der Seite aufgrund von Wartungsarbeiten, technischen Pannen, eines Falls höherer Gewalt, der Einwirkung von Dritten oder jeglicher Umstände, die nicht in seinem Einflussbereich liegen;
  2. für den Fall, dass es dem Kunden oder dem Unternehmen nicht möglich ist, aufgrund von Umständen außerhalb ihres Einflussbereichs zeitweise nicht auf die Seite zugreifen zu können, wie z. B. IT-Ausfälle, Ausfälle des Internets, Ausfall der Empfangsgeräte für den Internetanschluss beim Kunden.

Artikel 4 – Bestellung der Artikel

4.1 Bestellungen

Der Kunde übernimmt die Kosten, die ihm für den Internetzugang und die Nutzung der Seite entstehen.
Damit der Kunde einen Artikel bei seiner ersten Bestellung erwerben kann, muss er ein Kundenkonto anlegen und ein Bestellformular mit allen Pflichtfeldern ausfüllen, damit seine Auswahl von dem Unternehmen erfasst werden kann.
Wenn die Verbindung längere Zeit inaktiv ist, kann es sein, dass die zuvor ausgewählten Artikel nicht mehr verfügbar sind. Der Kunde wird dann aufgefordert, seine Artikelauswahl erneut einzugeben.
Alle für den Kauf erforderlichen Schritte sind auf der Seite beschrieben.
Der Kunde hat die Möglichkeit, vor dem endgültigen Bestätigen seiner Bestellung die Bestellübersicht und den Gesamtpreis zu prüfen und eventuelle Fehler zu korrigieren. Erst dann bestätigt er seine Bestellung und stimmt ihr damit zu.
Nachdem der Kunde seine Bestellung abgeschickt hat, bestätigt ihm das Unternehmen den Eingang der Bestellung umgehend auf elektronischem Weg.
Dennoch gilt der Kauf erst als endgültig angenommen, wenn das Unternehmen dem Kunden die Bestellbestätigung zuschickt. Die Versandkosten werden nur für die versandten Artikel berechnet.

4.2 Ablehnung von Bestellungen

Das Unternehmen ist berechtigt, jede Bestellung abzulehnen, die nicht regelkonform ist oder in bösem Glauben aufgegeben wurde.
Zudem kann das Unternehmen jegliche Bestellung eines Kunden ablehnen, mit dem ein Rechtsstreit bezüglich der Bezahlung einer vorangegangenen Bestellung besteht.

Der Kundenservice der Seite des Unternehmens steht dem Kunden für alle Fragen zu seiner Bestellung per E-Mail contact-boutique@st-dupont.com zur Verfügung.

Artikel 5 – Preise der Artikel

Die auf der Seite angezeigten Preise werden in Euro angegeben und verstehen sich brutto (inkl. MwSt.) ohne Versandkosten.
Bei den in Rechnung gestellten Preisen handelt es sich um die zum Datum der Bestellung gültigen Preise.

Die Höhe der mit der Lieferung der Artikel anfallenden Versandkosten wird automatisch auf der Seite bei der Bestätigung der Versandart (Express- oder Standardlieferung) und des Landes, das der Kunde gewählt hat, angezeigt und dem Kunden nochmals bei Bestätigung seiner Bestellung per E-Mail mitgeteilt.

Der Kunde erhält bei der Lieferung für jeden Artikel die schriftliche Bestätigung des bezahlten Preises und der ihm entstandenen Versandkosten. Die Rechnung ist im Kundenkonto einsehbar.

Artikel 6 - Zahlungsbedingungen – Sichere Zahlung

Der Kunde bezahlt seine Einkäufe ausschließlich per Bankkarte: Es werden Karten von Carte Bleue, Visa, Eurocard/MasterCard oder American Express akzeptiert, ausgenommen ausländische Karten der Marken Electron, EDC-Maestro. Die von Banken mit Sitz außerhalb von Frankreich ausgestellten Karten müssen zwingend internationale Bankkarten sein.
Die Bestellung gilt nur dann als bestätigt, wenn der/ die Artikel verfügbar ist/ sind. Die Transaktion wird sofort von dem Bankkonto des Kunden abgebucht, nachdem die Kartendaten geprüft wurden und die Einzugsermächtigung der ausstellenden Firma der Bankkarte, die der Kunde angegeben hat, eingegangen ist.
Die Zahlungsverpflichtung, die mittels der Bankkarte gegeben wurde, ist unwiderruflich. Durch Mitteilung der Kartennummer und der nachstehenden Informationen ermächtigt der Kunde das Unternehmen S.T.Dupont, sein Bankkonto mit dem Gesamtbetrag seiner Bestellung inkl. MwSt. zu belasten (einschließlich Versandkosten).
Zu diesem Zweck garantiert der Kunde, dass er der Inhaber der zu belastenden Bankkarte ist und dass sein Name auf dieser Bankkarte steht. Er übermittelt die 16-stellige Nummer und das Ablaufdatum, die auf der Rückseite der Bankkarte stehen, sowie die Zahlen des Kryptogramms von der Kartenrückseite in einer gesicherten Umgebung.
Für den Fall, dass sich die Belastung der vom Kunden geschuldeten Beträge aus irgendeinem Grund als unmöglich erweist, wird der Kauf sofort von Rechts wegen aufgelöst und der Kaufvorgang auf elektronischem Wege storniert.

Im Kampf gegen Betrug im Internet hat sich S.T.Dupont dazu entschlossen, das 3D Secure System zu nutzen.
Bei dem 3D Secure Standard wird noch eine zusätzliche Information abgefragt, die der Bank und dem Inhaber der Bankkarte durch eine Transaktion bekannt ist. Sie erhöht die Authentifizierung der Kunden bei der Bezahlung im Internet.
Bei der Bezahlung auf einer Händlerseite mit den Logos „MasterCard Secure Code“ und „Verified by Visa“ öffnet sich ein neues Fenster, in dem eine persönliche Information des Zahlers abgefragt wird. Jeder Bank steht es frei, ihre Authentifizierungsart selbst festzulegen. Mit der Kontrolle der Eingabe kann geprüft werden, ob der Internetnutzer, der die Zahlung durchführen möchte, wirklich die Person ist, die der benutzten Karte zugeordnet ist. Sollten Sie noch nicht im Besitz Ihres vertraulichen 3D Secure Codes sein, kontaktieren Sie bitte Ihre Bank. Diese Authentifizierung ist obligatorisch und jegliche Weigerung oder Fehler bei der Eingabe der persönlichen Informationen durch den Zahler hat die Stornierung der Transaktion zur Folge.
Die elektronische Anzeige des Zahlungsbelegs im Browser des Kunden besagt, dass die Zahlung akzeptiert wurde und dass das Bankkonto des Kunden belastet wurde. Das Eintreten eines Zahlungsausfalls aufgrund einer betrügerischen Nutzung einer Bankkarte zieht die Eintragung der Daten in Verbindung mit der diesem Zahlungsausfall zuzuschreibenden Bestellung in eine „Zahlungsausfälle“ Datei nach sich.
Nicht konforme Angaben sowie jegliche Unregelmäßigkeiten können ebenfalls eine spezifische Verarbeitung nach sich ziehen. Für den Fall, dass sich die Belastung der vom Kunden geschuldeten Beträge aus irgendeinem Grund (Sperrung, Weigerung des Kartenzentrums usw.) als unmöglich erweist, wird der Kaufvorgang im Internet sofort storniert.

Artikel 7 – Lieferung

Die Lieferung der Artikel kann nur erfolgen :

  1. an den gewöhnlichen Wohnort des Kunden ;
  2. an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene Adresse, wobei darauf hingewiesen wird, dass die genannte Adresse dem gewöhnlichen Wohnort eines vom Kunden gewählten und üblicherweise im Hoheitsgebiet von Frankreich (einschließlich Korsika und Fürstentum Monaco) ansässigen Dritten oder andernfalls der Adresse der Firma, bei der dieser arbeitet, entsprechen muss, sofern sich diese im Hoheitsgebiet von Frankreich (einschließlich Korsika und Fürstentum Monaco) befindet ;
  3. oder, andernfalls, an die Adresse der Firma, bei der er arbeitet, sofern diese in Frankreich (einschließlich Korsika und das Fürstentum Monaco), in Deutschland oder im Vereinigten Königreich ansässig ist;

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bestellung in keinem Fall in ein Hotel, an ein Postfach oder an eine temporäre Adresse ausgeliefert werden kann.

Daher verpflichtet sich der Kunde, bei der Bestätigung seiner Bestellung die richtige Adresse seines gewöhnlichen Wohnortes anzugeben.
Bei einer Bestellung in ein anderes Land als Frankreich gilt der Kunde als Importeur des/der betreffenden Artikel/s.
Zollgebühren und andere lokale Abgaben, Einfuhrzölle oder Abgaben an den Staat können dann anfallen. Sie sind vom Kunden zu tragen und liegen allein in seiner Verantwortung.
Die Lieferung der Artikel erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse, nachdem die Zahlung des Betrags der Bestellung gebucht ist. Die Lieferung der bestellten Artikel erfolgt :

  1. entweder innerhalb von 30 Tagen nach dem Bestelldatum ;
  2. oder innerhalb der Frist, über die der Kunde zuvor informiert wurde und der er zugestimmt hat, als er den vorübergehend nicht verfügbaren Artikel seinem „Warenkorb“ hinzugefügt hat, sowie vor der Annahme seiner Bestellung.

Das Unternehmen liefert die bestellten Artikel entsprechend den vom Kunden festgelegten Modalitäten per Standard- oder per Expressversand.
Es wird erklärt, dass dem Kunden die Versandkosten in Rechnung gestellt werden, die dem Unternehmen entstehen, wenn eine Bestellung zurückgeschickt werden muss, weil der Kunde zur vereinbarten Zeit nicht am angegebenen Ort war.
Der Versand erfolgt ausschließlich nach Frankreich (einschließlich Korsika und Fürstentum Monaco), nach Deutschland oder in das Vereinigte Königreich.

Artikel 8 – Eigentumsvorbehalt

Die bestellten Artikel bleiben Eigentum von S.T.Dupont, bis zum vollständigen Zahlungseingang des Preises bei S.T.Dupont.

Dafür übernehmen Sie die Risiken (vor allem Verlust, Diebstahl oder Beschädigung) für die gelieferten Artikel ab dem tatsächlichen Lieferdatum.

Artikel 9 – Urheberrecht

Die Artikel des Unternehmens, die Marken des Unternehmens mit oder ohne Bildelemente und ganz allgemein alle anderen Marken, Darstellungen, Bilder, Zeichen und Modelle und Herstellerzeichen auf den Artikeln des Unternehmens, die per Katalog verkauft werden, deren Zubehör oder deren Verpackungen, ganz gleich, ob sie angemeldet sind oder nicht, sind und bleiben das ausschließliche Eigentum des Unternehmens. Jegliche vollständige oder teilweise Wiedergabe, jeglicher Download, jegliche Änderung oder Nutzung dieser Marken, Darstellungen, Bilder und Herstellerzeichen, Zeichnungen und Modelle, ganz gleich, aus welchem Grund und auf welchem Träger, sind ohne die vorherige ausdrückliche und schriftliche Genehmigung des Unternehmens strengstens untersagt. Das Gleiche gilt für jegliche Kombination oder Verbindung mit jeder anderen Marke, jedem anderen Symbol, jedem anderen Logo und ganz allgemein jedem Unterscheidungsmerkmal zur Bildung eines Verbundlogos.

Artikel 10 - Schutz personenbezogener Daten

Die von dem Kunden mitgeteilten Informationen sind unverzichtbar für die Bearbeitung und den Versand der Bestellungen, die Rechnungslegung und die Garantieverträge, deshalb wird die Bestellung storniert, wenn diese nicht vorliegen. Mit der Anmeldung auf der Seite verpflichtet sich der Kunde, dem Unternehmen wahrheitsgetreue und ehrliche Informationen anzugeben, die ihn betreffen. Die Angabe falscher Informationen ist wider den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie den Nutzungsbedingungen auf der Seite.
Gemäß dem französischen Datenschutzgesetz (Loi Informatique et Libertés) vom 6. Januar 1978 hat der Kunde jederzeit das Recht auf Zugang zu, Berichtigung und Widerspruch gegen alle seine personenbezogenen Daten. Dazu wendet er sich schriftlich, und mit Nachweis seiner Identität, für auf der Seite eingegebene Daten an: S.T.Dupont, Administration des Ventes, 92 Bd du Montparnasse, 75014 Paris. Wenn der Kunde zudem bei seiner Anmeldung zustimmt, erhält er Werbe-E-Mails mit Informationen zu Neuheiten, exklusiven Angeboten und besonderen Events. Der Kunde kann dem Erhalt dieser Art von E-Mails von S.T.Dupont jederzeit widersprechen, indem er auf den dafür vorgesehenen Link klickt, den er am Ende einer jeden E-Mail von S.T.Dupont findet, oder indem er den Kundenservice unter folgender Adresse kontaktiert: S.T.Dupont, Administration des Ventes, 92 Bd du Montparnasse, 75014 Paris.

Die Verarbeitung der Daten ist Gegenstand einer Erklärung bei der französischen Datenschutzbehörde (Commission Nationale de l‘Informatique et des Libertés (CNIL).
Das Unternehmen ist berechtigt, die den Kunden betreffenden Daten zu erheben, zu verarbeiten und zu verwenden. Diese Daten werden elektronisch verarbeitet. Dieser Vorgang ist streng reglementiert: Die Datei wurde bei der französischen Datenschutzbehörde (Commission Nationale Informatique et Libertés) unter der Eingangsnummer 1342033 angemeldet.
Der Kunde hat stets das Recht auf Zugang und Berichtigung aller ihn betreffenden Daten. Er kann jederzeit beim Unternehmen einen Antrag stellen, um Einsicht in die Daten zu erhalten, die es über ihn hat. Der Kunde kann jederzeit und auf Anfrage seine Daten ändern.
Das Unternehmen ist der alleinige Inhaber der den Kunden betreffenden Daten.

Artikel 11 - Rücktrittsrecht Und Rückgabe Von Artikeln

Der Kunde hat das Recht, Artikel ohne Begründung innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Erhalt der Artikel zurückzugeben. Er hat also die Möglichkeit, gelieferte Artikel in diesem Zeitraum in ihrer Originalverpackung, in unversehrtem Zustand, vollständig (Schachtel, Zubehör, Anleitung, Garantie usw.) und zusammen mit dem Lieferschein und dem Rücksendeformular, das im Kundenbereich in der Rubrik „Meine Bestellungen“ zur Verfügung steht, an folgende Adresse zurückzusenden: S.T.Dupont – retours e-boutique – Service Expéditions, 267 rue de la Gare, 74210 FAVERGES.

Rücksendungen ohne vollständig ausgefülltes Rücksendeformular können nicht angenommen werden.

Es obliegt dem Kunden, sämtliche Nachweise über die Rücksendung aufzubewahren. Das Unternehmen empfiehlt, die Artikel wie vorgegeben zurückzusenden, oder auf beliebig anderem Weg, bei dem das Rücksendedatum nachvollzogen werden kann, wobei die Kosten und Risiken der Rücksendung in jedem Fall zu Lasten des Kunden gehen.

Die Erstattung des in Rechnung gestellten Preises für die zurückgegebenen Artikel erfolgt innerhalb von maximal dreißig Tagen nach Eingang der zurückgegebenen Artikel bei dem Unternehmen per Gutschrift auf das Bankkonto des Kunden, das er für die Zahlung der genannten Artikel angegeben hatte. Wenn es der Kunde wünscht, kann ihm das Unternehmen ein Guthaben in Höhe des Betrags der Bestellung ausstellen. In diesem Fall erfolgt keine Erstattung des in Rechnung gestellten Preises für die zurückgegebenen Artikel.
Artikel, die vom Kunden unvollständig, beschädigt, benutzt, schadhaft oder verschmutzt zurückgegeben werden, werden nicht vollständig erstattet und es wird keinesfalls ein Guthaben in Höhe des ursprünglichen Bestellwertes ausgestellt.

Artikel, die auf Wunsch des Kunden personalisiert wurden, können nicht zurückgegeben werden.

Artikel 12 – Mängelfreiheit – Garantie

Der Kunde hat sich zu vergewissern, dass die ihm gelieferten Artikel seiner Bestellung entsprechen.

Jeder Mangel bei der Lieferung wie :

  1. beschädigtes Paket ;
  2. fehlende Artikel ;
  3. beschädigte Artikel ;
  4. Artikel, die von der Bestellung abweichen

Muss dem Unternehmen innerhalb der gesetzlichen Fristen per E-Mail an contact-boutique@st-dupont.com unter Erläuterung des Mangels der Lieferung angezeigt werden. Nach Zustimmung des Unternehmens können die betreffenden Artikel dann in ihrer Originalverpackung, in unversehrtem Zustand, vollständig (Schachtel, Zubehör, Anleitung, Garantie usw.) und zusammen mit dem Lieferschein und dem Rücksendeformular an folgende Adresse zurückgeschickt werden: S.T.Dupont – retours e-boutique – Service Expéditions, 267 rue de la Gare, 74210 FAVERGES.

Rücksendungen ohne vollständig ausgefülltes Rücksendeformular können nicht angenommen werden.

Es obliegt dem Kunden, sämtliche Nachweise über die Rücksendung aufzubewahren. Das Unternehmen empfiehlt, die Artikel wie vorgegeben zurückzusenden, oder auf beliebig anderem Weg, bei dem das Rücksendedatum nachvollzogen werden kann. Die Kosten der Rücksendung – wenn die vom Kunden angegebenen Mängel zutreffend sind – gehen zu Lasten des Unternehmens.

Ist kein Umtausch des zurückgesandten Artikels möglich und wünscht der Kunde keine Gutschrift bei dem Unternehmen, erfolgt die Erstattung des in Rechnung gestellten Betrags der mangelhaften und zurückgesandten Artikel per Gutschrift auf das Bankkonto des Kunden, das er für die Zahlung dieser Bestellung angegeben hatte, spätestens innerhalb von dreißig Tagen nach Eingang der zurückgesandten Artikel bei dem Unternehmen.

Die Erstattung der Rücksende- und Versandkosten der mangelhaften Artikel erfolgt per Gutschrift auf das Bankkonto, das der Kunde zur Zahlung dieser Bestellung angegeben hatte, nachdem der Kunde die Belege für die besagten Kosten eingereicht hat.

Nach Ablauf der gesetzlichen Rückgabefristen, und sofern kein versteckter Mangel vorliegt, nimmt das Unternehmen keine Reklamation mehr an, da die Artikel dann als mängelfrei gelten.

Bei fehlerhaften oder ungerechtfertigten Reklamationen kann das Unternehmen eine erneute Bestellung ablehnen.

Artikel 13 – Höhere Gewalt

Das Unternehmen kann nicht haftbar gemacht werden für eine teilweise oder vollständige Nichterfüllung seiner Pflichten bezüglich der Bestellung des Kunden, wenn diese Nichterfüllung durch ein Ereignis bedingt ist, das auf höhere Gewalt zurückgeht, wie sie nach positivem Recht festgelegt ist.

Das Unternehmen wird den Kunden über einen derartigen Fall eines zufälligen Ereignisses oder Ereignisses von höherer Gewalt innerhalb von sieben Tagen nach dessen Eintreten informieren. Sollte diese Aussetzung der Erfüllungspflicht seitens des Unternehmens über eine Dauer von mehr als einem Monat fortbestehen, hat der Kunde die Möglichkeit, die laufende Bestellung zu stornieren und das Unternehmen nimmt innerhalb kürzester Frist die Erstattung per Gutschrift auf das Bankkonto des Kunden vor, das er für die Zahlung der Bestellung angegeben hatte.

Artikel 14 – Kein Verzicht

Der Umstand, dass das Unternehmen zu irgendeinem Zeitpunkt die Erfüllung einer der Vorschriften dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht einfordert, kann nicht als Verzicht darauf ausgelegt werden, die genannte vollständige oder teilweise Nichterfüllung nicht zu einem späteren Zeitpunkt einzufordern.

Artikel 15 - Cookies

Das Unternehmen verwendet Cookies, damit die Bestellung des Kunden verarbeitet werden kann, damit es seine Bedürfnisse bestmöglich kennt und ihm auf der Seite einen personalisierten Service bieten kann. Ein Cookie ist eine Datei, die auf der Festplatte des PCs des Kunden abgelegt wird und sein Surfverhalten im Internet meldet.

Die Cookies speichern für die Zeit, in der der Kunde die Seite besucht, seine Identität (bekannt durch seine E-Mail-Adresse und sein Passwort) und den Inhalt seines Warenkorbs. Wenn er die Seite verlässt, werden diese Informationen dreißig (30) Tage lang gespeichert und dann dauerhaft gelöscht.

Der Kunde kann der Speicherung der Cookies widersprechen, indem er seinen Internetbrowser entsprechend konfiguriert. Dann bekommt er allerdings keinen personalisierten Service mehr auf der Seite.

Artikel 16 – Gültigkeit der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Sollte eine der Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise für ungültig erklärt werden, bleiben die anderen Bestimmungen und die anderen Rechte und Pflichten aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unverändert in Kraft und anwendbar.

Artikel 17 – Rechtsstreitigkeiten – Anwendbares Recht

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen französischem Recht.

Bei Schwierigkeiten bei der Bestellung oder der Lieferung der Artikel des Unternehmens hat der Kunde die Möglichkeit, vor jeder Klage vor Gericht, sich um eine einvernehmliche Lösung zu bemühen, insbesondere mit Unterstützung eines Verbraucherschutzverbandes oder jedem anderen Berater seiner Wahl.

Für jeden Rechtsstreit, der sich aus der Auslegung oder Durchführung der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und deren Folgen ergeben kann, sind ausschließlich französische Gerichte zuständig.